Wir suchen Deine Geschichte für die erste Anthologie des Verleger-Verlags.

Die erste Anthologie-Ausschreibung des Verleger-Verlags

„Kleine Schätze am Strand des Lebens erzählen uns wunderbare Geschichten.“ (Angelika Emmert) Wir alle haben am Strand des Lebens viele kleine Schätze gefunden. Aus einigen davon haben wir ein Mosaik aus Sätzen kreiert. Andere wurden in schimmernde Textfassungen geschmiedet oder zu bunten Wortketten aufgefädelt – um ihre ganz persönliche Geschichte erzählen zu können. Welche kleinen Schätze hast Du schon entdeckt? Zu welchen Storys haben Dich diese Kleinode inspiriert? Im Jahr 2018 geht der Verleger-Verlag auf Schatzsuche. Er sucht Deine Geschichte, um die Erzählungen all dieser kleinen Schätze des Lebens in seiner ersten Anthologie zu sammeln. Zwischen 25 und 30 erzählerische Kostbarkeiten sollen in der kreativen Schatztruhe gehortet werden. Übersetzt bedeutet der Begriff Anthologie „Blütenlese“ – eine „Sammlung von Blumen“. In der ersten Schatzkammer des Verleger-Verlags sollen im Jahr 2018 viele bisher noch unbekannte Werke zu funkelnden Juwelen erblühen. In dem Wort gibt es aber in diesem Fall außerdem noch viel Wertvolles zu entdecken:  

A – Autor:

Autorinnen und Autoren, die ihre Geschichte beim Verleger-Verlag einreichen, erhalten auf jeden Fall ein professionelles Feedback zu ihrer Story. Findet Deine Geschichte ihren Platz in der gedruckten Schatztruhe, bekommst Du zwei Exemplare der Anthologie gratis.  

N – Novellen:

Novelle oder Cartoon, Roman oder Fachbuch? Alles ist möglich – von den funkelnden Juwelen spannender Abenteuergeschichten bis zu den schimmernden Perlen fantastischer Zeitreise-Lovestorys – die Geschichtensammlung 2018 soll mit einem abwechslungsreichen Sortiment von A bis Z glänzen.  

T – Teilnahmebedingungen:

Die Bedingungen für das Einsenden des Glanzstücks aus Deinem Geschichtenschatz sind einfach: Jeder Text muss regulär und nach den AGBs des Verleger-Verlags eingereicht werden.  

H – Hort für unentdeckte Schätze:

Beim Verleger Verlag finden noch unbekannte Autoren eine Plattform, und die Leser finden die Möglichkeit, diese neuen Autoren und ihre Werke kennen zu lernen.  

O – Online-Veröffentlichung:

Jede den Richtlinien entsprechende Geschichte wird online veröffentlicht, und jeder Leser kann Dir dann für Deine Geschichte einen Kaffee spendieren. Diese „Spenden“ werden Dir – abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 15 Prozent – überwiesen.  

L – Layout:

Layout und Cover gehören mit zum Service der Gestaltung Deiner Story als eBook.  

O – Osman Zöllner:

Er ist nicht nur der erste Autor, sondern auch der Inhaber des Verleger-Verlags. Osmans größter Wunsch ist es, die Möglichkeit zu schaffen, dass gute Geschichten auch gelesen werden.  

G – Genres:

Welche Preziosen Du auch immer am Strand des Lebens gefunden und in wunderbare Geschichten gefasst hast – die schillernde Sammlung des Verleger-Verlags soll eine umfassende Palette verschiedenster Genres umfassen. Fiktion oder Fakt, Kochen oder Reisen, Lieben oder Morden? Welches Thema Dich auch immer inspiriert, in dieser ebenso umfassenden wie abwechslungsreichen Sammlung findet Deine individuelle Geschichte den richtigen Platz.  

I – ISBN-Nummer:

Wenn die von Dir eingereichte Geschichte veröffentlicht wird, erhält sie eine International Standard Book Number.  

E – Einsendeschluss:

Die Kostbarkeiten für die Schatztruhe des Verleger-Verlags werden aus allen Geschichten ausgewählt, die bis zum 01.10.2018 eingereicht werden. „Manuskripte vermodern im Schrank, oder sie reifen darin“, bemerkte die Schriftstellerin Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach. Wenn Dein Manuskript also schon reif für eine Veröffentlichung ist, dann hole es aus dem Schrank. Lass Deine Geschichten nicht in Schubladen vermodern und halte sie nicht in Deinen Gedanken verschlossen, sondern sende sie ein und teile deine Wort-Schätze mit uns allen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!