Klassische Autoren – Edgar Allan Poe

Edgar Allan Poe wurde als mittleres von drei Kindern am 19. Januar 1809 in Boston geboren.

Seine Eltern waren beide Schauspieler. Sein Vater verließ die Angehörige nach der Geburt von Edgars jüngerer Schwester Rosalie. Poes Mutter starb 1811 im Alter von 23 Annos an Tuberkulose. Die drei Geschwister blieben Mittellos und ohne Verwandschaft zurück. Jedes der drei Kinder wurde von jemanden aufgenommen. Edgar gelangte zur Kaufmannfamilie Allan. Francis und John Allan waren kinderlos, adoptierten Edgar nichtsdestominder nicht, stattdessen bezeichneten ihn ständig als ihr Mündel, obwohl er ihren Namen annahm. John Allen verwöhnte Edgar auf der einen Seite, andererseits war er ausgesprochen streng ihm gegenüber. Die Allens gingen nach England um die dortigen Handelsgeschäfte besser im Blick zu haben. Poe wurde einstweilen auf ein Internat nach Schottland geschickt. John Allen stammte aus Schottland. Poe wollte trotzdem lieber nahe während seiner Verwandschaft sein, in dieser Art ging er auf in Internat in Chelsea und folgend besuchte er die Schule des Reverend John Bransby in Stoke Newington, nördlich von London. Beide Schulen findet man in William Wilson aufs Moderne. Da die Geschäfte sonderlich schlecht gehen, kehrt die Verwandschaft nach Richmond zurück. Poe erhält ebenso hier eine ausgezeichnete Schulbildung, obwohl die Angehörige in bescheidenen Verhältnissen lebt, bis John Allen eine enorme Summe erbt. Edgar zeigt seine außerordentliche Begeisterung für Literatur und Sprachen an seinen Schulen, ausserdem ist er ein herausragender Schwimmer. Poe verliebte sich in Sarah Elmira Royster, jene Beziehung endete nichtsdestominder als Poe zur Universität nach Virginia ging und Sarahs Vater gegen die Interaktion war. Als Poe zurückkam war Sarah mit einem zusätzlichen verlobt. Manche behaupten, dass sich Poe mit solcher Beziehung ausschließlich über seine verstorbene Liebe Jane Stanard hinwegtrösten wollte. Sie war die Mutter eines Schulkameraden und verstarb an Tuberkulose. An der Universität, trank und spielte Poe äußerst reichlich, wobei er hohe Schulden machte. Nach der Universität, zerstritt er sich mit John Allen und reiste unter vielerlei Pseudonymen durchs Land, um ebenfalls seinen Gläubigern zu entgehen und trat der Army innerhalb. Er verpflichtete sich für 5 Jahre und wurde flink zum höchstmöglichen Dienstgrad befördert. Dass er der Army beitrat kann daran liegen, dass er seinem Idol Lord Byron nacheifern wollte, der gleichwohl ein ausgezeichneter Schwimmer war. Nach zwei Annos half John Allen, Poe sich aus der Army freizukaufen und sorgte hierzu dass Poe auf der US Military Academy in Westpoint aufgenommen wurde. Da er sich trotzdem endgültig mit John Allen zerstritt, da solcher nach dem Tod von Francis neu heiratete provozierte Poe einen Herausschmiss um Allen bloßzustellen. Kurz nach seinem Austritt aus der Army veröffentlichte er seinen externen Gedichtband. 1835 starb sein Bruder William Henry Leonard, zwar hatten die beiden Brüder sich nicht allzu häufig gesehen, standen nichtsdestotrotz in regem Briefkontakt, wie man sagt soll Leonard außerdem Mitautor während zahlreichen Gedichten von Poe gewesen sein. Poe begann dieser Tage Romane zu schreiben um Kapital zu verdienen. So erhielt er gleichermaßen eine Anstellung während Thomas W. Whites Southern Literary Messenger. 1836 holte er seine Cousine Virginia und seine Tante Maria Clemm zu sich nach Richmond. 1936 heiratete er gleichfalls die 13-jährige Virginia, die er unaufhörlich "Sissy" - Schwester nannte. Er machte sich einen guten Ruf als scharfzüngiger Literaturkritiker. Er wechselte häufig die Städte und arbeitete in Philladelphia, New York und Pennsylvania im Zuge zahlreichen Zeitschriften wurde nichtsdestotrotz auf keinen Fall außergewöhnlich erfolgreich. Seine Angehörige begleitete ihn allzeit. 1839 fasste er erstmalige Pläne seine eigene Zeitschrift "The Stylus" herauszubringen, dies schaffte er trotzdem keineswegs, da er nicht das unvermeidliche Startkapital zusammenbrachte. 1847 verstarb Virginia an Tuberkulose. Poe verarbeitet ihren Tod in zahlreichen Werken. Poe verdarb sich seine Zusammenarbeit innerhalb zahlreichen Zeitungen mittels sein Alkoholproblem. Gleichfalls die Zusammenarbeit mit Verlegern und sonstigen Schriftstellern machte er seitens seine scharfe Zunge zunichte. Nach Virginias Tod suchte er verzweifelt eine neumodische Frau. Nach manchen Beziehungen zu verheirateten Frauen verlobte er sich mit Sarah Helen Whitman. Die Verlobung wurde von ihr gewiss von Neuem aufgehoben, da sie Poe nicht traute. Poe nahm dann eine Überdosis Opium, überlebte indessen. 1849 verlobte er sich mit seiner Jugendliebe Elmira Shelton (geb. Royster).Poe starb am 7. Oktober 1849 in Baltimore. Als er auf dem Weg von Richmond zu seinem Gebäude nach Fortham auf Achse war um seine Hochzeit voranzutreiben. Wie und wo er starb ist ungeklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!