Thyra Thorn

Kurzbiografie

Tina Schmid (alias Thyra Thorn)

von 1979 – 86 Studium der Ethnologie, Soziologie und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin, Abschluss als M.A. der Ethnologie Freie Dozentin an verschiedenen Bildungseinrichtungen Seit 2016 Mitglied im Schriftstellerverband (Vorstand), Regionalgruppe Ostbayern; Lesereihe im Literaturcafé Regensburg  

Veröffentlichungen:

  • 2009, Juni: 6. Platz mit der Geschichte „Der Schwimmer“ im Christian von Kamp Literaturwettbewerb „Hoffnung im Untergang“, kostenloses eBook herunterladbar unter http://www.christian-von-kamp.de/Hoffnung.html
  • 2011 Gedichte: „Das Bett ist tief, ein dunkler Teich“ und „Deine Welt im Wasserglas“ in der Anthologie: „Welt im Wasserglas“ des Wortkussverlags
  • 2011 Erzählung „Fette Liebe“, worthandel : verlag
  • 2013 Preisträger des Ralf-Bender-Preises mit der Geschichte „Das alte Haus in Postfelden“ in der Anthologie: „Der Zamp und andere Kriminalgeschichten aus dem Bayerischen Wald“, Edition Golbet, HePeLo Verlag, 2013
  • 2013 Wiederveröffentlichung der Gedichte „Das Bett ist tief, ein dunkler Teich“, „Deine Welt im Wasserglas, „Das junge Wassermolekül“ in der Anthologie: „Welt im Wasserglas“, Verlag p.machinery
  • 2014 „Berlin, Abtörnstadt“, Verlag Moonhouse Publishing, Österreich
  • 2014 „Chatereh“, Geschichte in der Anthologie: „Erster Augenaufschlag“, Verlag Moonhouse Publishing, Österreich
  • 2015 „New York – Deep Fall“, Geschichte in der Anthologie: „Wenn es Nacht wird …“, Verlag Moonhouse Publishing, Österreich
  • 2015 „Das Lachen der Schweine“, Kriminalgeschichten, Verlag Moonhouse Publishing, Österreich
  • 2017 „Föhn“ in der Anthologie: „Phantastisches Ostbayern“ des Schriftstellerverbandes, Gietl Verlag, Regensburg

Lesungen 2017

  • Im Literaturcafé Regensburg :
  • „Vom SCUM- Manifest zum Slut-Walk“, „Trümmerfrauen“, „Türkische Exilliteratur“, „Der Streit – Walserabend“, „Literaturquartett –Spiegel-Bestseller“, „Borchertabend“, „Schluss mit Luther“, „Phantastisches Ostbayern“
  • Städtische Galerie im Leeren Beutel, Regensburg: „Bittersüße Zeiten, Barock und Gegenwart in der Rusche Sammlung Oelde/Berlin“
  • „Degginger“ Regensburg: „aye – Bayerisch-schottisches Literaturfestival“
  • Stadtführung Regensburg: „Kirchenportallesung“
  • Staatliche Bibliothek: „Oskar Maria Graf“
  • Buchhandlung Pustet: „Heinrich Böll“

Lesungen 2018

  • 15.01.18 Literaturcafé: Israelischer Abend, März „Stefan George Abend“
  • 26.02.18 Staatsbibliothek: Adalbert Stifter
  • 13-15.4.18 Märchenfestival Regensburg
  • 04.5.18 Lesung „Stadt-Land-Fluss“ auf einem Flusskreuzschiff

Bisher beim Verleger-Verlag veröffentlichte Geschichten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!